Theatertage 2020

 

„Theaterspielen ist bei uns Tradition –

für uns ist es das schönste Hobby der Welt“

 

Unsere Intension ist es, den Zuschauern einige unbeschwerte, sorgenfreie Stunden zu bescheren, die sie ihren Alltag vergessen lassen. Sie sollen lachen können und einfach nur Spaß an den Darbietungen auf der Theaterbühne im Pfarrheim haben.

 

Unser Amateurtheater ist für Sie ALLE da –

 wir nehmen Sie in dieser Saison mit in unsere neue Gruselkomödie in drei Akten:

  

Original: Der Vampir von Zwickelbach

 

Aufführungstermine im Pfarrheim:

Vorverkauf

ab Freitag, 27.12.2019

telefonisch oder per email

Bitte beachten Sie die Anfangszeiten! 

Samstag,

 

 4.01.2020

 

 14.00 Uhr Kinder- und

 Seniorenvorstellung

- Derzeit keine Karten verfügbar -

Samstag,

 4.01.2020

 20.00 Uhr Premiere

- Derzeit keine Karten verfügbar -

Sonntag,

 5.01.2020

 18.00 Uhr

- Derzeit keine Karten verfügbar -
     

Samstag,

11.01.2020

 20.00 Uhr

- Derzeit keine Karten verfügbar -

Sonntag,

12.01.2020

 18.00 Uhr

- Derzeit keine Karten verfügbar -

 
Freitag, 17.01.2020  20.00 Uhr
- Derzeit keine Karten verfügbar -

Samstag,

18.01.2020

 20.00 Uhr

- Derzeit keine Karten verfügbar -

Sonntag,

19.01.2020

 18.00 Uhr

- Derzeit keine Karten verfügbar -
 
       
Samstag,  25.01.2020  20.00 Uhr - Derzeit keine Karten verfügbar -
 

Generell kann es immer sein, dass es noch Karten -

eventuell wegen krankheitsbedingten Absagen - am

Abend noch/wieder gibt - bitte telefonisch nachfragen.

- Angaben ohne Gewähr -

 

Info zum Stück:

Erleben Sie die Münsterhauser Theaterfreunde in dieser Gruselkomödie in drei Akten - mystisch, skurril, spannend und zum Lachen.

 

Das Stück verspricht die Lachmuskeln der Zuschauer gewaltig zu strapazieren, denn im verlassenen Gutshof von Münsterhausen soll ein schwäbischer Vampir hausen. Betreten hat den Hof schon seit langer Zeit niemand mehr. Nur die junge Betti wird von Martl überredet, in den Keller einzusteigen. Nicht ohne Folgen! Die Baronin hat sich entschlossen, das verfluchte Anwesen nun endlich zu verkaufen.

 

„Der Vampir von Münsterhausen“ verbindet viele Elemente. Zum einen ist es ein heiteres Lustspiel, zum anderen ein etwas gruseliges und spannendes Stück. Die Bisse im Weinkeller des herrschaftlichen Gutes derer von Münsterhausen sorgen für manche Verwechslung. Wehe dem, der denkt, dass alles nur ein Märchen ist! Der Vampir von Münsterhausen ist echt und sein Biss hat ganz andere Folgen, als man sich vorstellen kann.

 

Tolles, unterhaltsames Laientheater ist unser Anspruch!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre THEATERFREUNDE MÜNSTERHAUSEN E.V. 

Mitwirkende auf und hinter der Bühne:

 

Rolle:

Spieler(in):

Rollenbeschreibung:

 Vladi

 Bernd Höß             

 Vampir                                         

 Theres

 Gabi Schiefele

 Baronin von Münsterhausen

 Martl

 Johannes  Stegmann

 junger, schüchterner Bursche

 Betti

 Kathrin Neumair

 junges, aufgewecktes Mädchen

 Kreszentiana

 von der Dürk

 Jana Aumann

 resolute, überkandidelte  Neureiche

 Hannes-Petrus

 Andreas Simonis

 deren unterdrückter Mann

 Fritz

 Dominik Leusch

 verrückter, skurriler Vampirjäger

 Friedel

 Fabian Haider

 dessen lustiger Partner

 

 Ort und Zeit:

 Weinkeller, heute

Souffleuse & Regieassistenz:        

Sarah Neuburger + Barbara Zacher

Kartenvorverkauf:

Ina Häußler

Maske:

Tina Fieger

Abendkasse:

Sandra Miller und Ina Häußler

Bühnenteam:

Bernd Höß, Richard Atzkern          

mit Team                      

Bühnenmalerei:

Günter Rippl

Licht, Ton und Technik:

Technikteam

Werbung:

Erwin Haider, Melanie Eichinger

Theaterküche:     

Wolfgang Seitel, Katharina Seitel

mit Team

Spielleitung + Regie:

Karin Gumpinger

 

 

Aufführungsort:

Pfarrheim, Kirchenstraße 15,

86505 Münsterhausen

Danke:

Herzlicher Dank an Alle, auch an die vielen Helferinnen und Helfer, die nicht namentlich genannt sind.

Vergelt’s Gott an unseren Herrn Pfarrer Mirko Cavar und die Kirchenverwaltung, für die Überlassung des Pfarrheimes für die

Probenarbeit und die Aufführungen.

Vielen Dank an die Marktgemeinde, an alle Münsterhauser Vereine und Unternehmen für die Unterstützungen.

 

 

Parken:

Siehe „Aufführungsort + Parken

 

Für Fragen, Wünsche, Anregungen und kritische Anmerkungen sind wir jederzeit offen -

sprechen Sie uns an - DANKE.

Snacks und Getränke:

Verkauf von kleinen Snacks und Getränken vor Beginn der Veranstaltungen, in den Pausen und am Ende im Foyer.

Bestuhlung und Sitzreihen:

Sitzreihen 1 bis 3 sind auf ebener Standfläche. Die weitere Bestuhlung bzw. unsere Sitzreihen ab Reihe 4 sind über Stufen erreichbar und tribünenartig aufgebaut Wir bitten Sie, uns Ihren behinderungsspezifischen individuellen Bedarf z.B.: für Rollstuhlfahrer frühzeitig mitzuteilen, damit wir dies in der Bestuhlung einplanen können.

Film- und Fotoaufnahmen

Wir Filmen und Fotografieren während der öffentlichen Veranstaltung zum Zwecke der Veröffentlichungen auf unserer Vereinswebsite www.theaterfreunde-muensterhausen.de und unseren Social Media Kanälen www.facebook.com/theaterfreundemuensterhausen

und https://www.instagram.com/theaterfreunde_muensterhausen/.

Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der eventuellen Veröffentlichung von Film- und Fotoaufnahmen einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind. Wenn Sie dies nicht möchten, teilen Sie dies bitte unseren Vereinsmitgliedern vor Ort mit.

Besten Dank.

Viel Spaß bei unserer Veranstaltung.

Presseberichte / Bilder:

Link zur website Münsterhausen
Link zur website Münsterhausen