Kath. Pfarrheim
Kath. Pfarrheim, Kirchenstr. 15, Münsterhausen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Theaterfreunden Münsterhausen e.V. und seinen Besuchern. Mit Erwerb einer Eintrittskarte gelten diese Bedingungen als vereinbart.

 

Snacks und Getränke

Verkauf von kleinen Snacks und Getränken vor Beginn der Veranstaltungen, in den Pausen und am Ende im Foyer.

 

Bestuhlung und Sitzreihen

Sitzreihen 1 bis 3 sind auf ebener Standfläche. Die weitere Bestuhlung bzw. unsere Sitzreihen sind tribünenartig aufgebaut Wir bitten Sie, uns Ihren behinderungsspezifischen individuellen Bedarf z.B.: für Rollstuhlfahrer frühzeitig mitzuteilen, damit wir dies in der Bestuhlung einplanen können.

 

Spielplan und Anfangszeiten

Die gültigen Spielpläne mit den Anfangszeiten werden in den von den Theaterfreunden in regelmäßig herausgegebenen Veröffentlichungen und im Internet bekannt gegeben. Im Falle einer Vorstellungsänderung oder eines Vorstellungsausfalls bemühen wir uns, die Besucher rechtzeitig darüber zu informieren. Bezüglich Umtausch und Rückgabe der Eintrittskarten setzen Sie sich bitte mit unserem Kartenvorkauf in Verbindung. Für Ankündigungen und Veröffentlichungen, insbesondere wenn diese durch Dritte (z.B. Presse) erfolgen, übernehmen die Theaterfreunde keine Gewähr.

Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. An der Theaterkasse werden ausschließlich Eintrittskarten für die bevorstehende Vorstellung verkauft. Die Theaterkasse schließt grundsätzlich mit Vorstellungsbeginn.

 

Kartenverkauf

Kartenbestellungen per Telefon und Online-Bestellformular werden mit Beginn des Kartenvorverkaufs in der Reihenfolge ihres Eingangs zeitgleich mit dem Verkaufsbeginn bearbeitet. Kartenbestellungen sind verbindlich und verpflichten zur Abnahme und Bezahlung der gebuchten Karten.

 

Besucherordnung

Das Foyer des Theaters ist in der Regel eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. Beim Einlass in den Zuschauerraum ist dem Einlasspersonal die gültige Eintrittskarte vorzuzeigen.

Bild- (Film, Video etc.) und/oder Tonaufnahmen von Vorstellungen sind aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Das Fotografieren während der Vorstellung ist leider nicht erlaubt.

Für den Fall, dass die Theaterfreunde eine Vorstellung oder Veranstaltung aufzeichnet oder aufzeichnen lässt, erklären sich die Besucher damit einverstanden, dass sie eventuell in Bild und/oder Wort aufgenommen werden und diese Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht bzw. verwertet werden dürfen.

Für die Garderobe wird keine Haftung übernommen. Nach Spielbeginn bis kurz vor Ende werden die beiden mobilen Garderoben in den Windfang gestellt.

Der Verlust von Gegenständen ist dem Einlasspersonal unverzüglich anzuzeigen. Gegenstände jeder Art, die in Räumen des Theaters gefunden werden, sind beim Einlasspersonal abzugeben.

Die Theaterfreunde üben in den Räumlichkeiten des Pfarrheimes das Hausrecht während der Veranstaltungen aus. Seine Vertreter sind berechtigt, im Rahmen seines Hausrechtes Hausverweise bzw. -verbote auszusprechen oder andere geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Insbesondere können Besucher aus Vorstellungen verwiesen werden, wenn sie diese stören, andere Besucher belästigen oder in sonstiger erheblicher Weise oder wiederholt gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen haben. Der Zutritt kann verweigert werden, wenn die begründete Vermutung besteht, dass der Besucher die Vorstellung stören oder andere Besucher belästigen wird.

Der Besucher darf lediglich den auf seiner Eintrittskarte ausgewiesenen Platz einnehmen.

Mobilfunkgeräte sowie sonstige Geräte aller Art, die akustische oder optische Signale von sich geben, dürfen nur im ausgeschalteten Zustand in den Zuschauerraum mitgenommen werden.

Sperrige Gegenstände dürfen nicht in den Zuschauerraum genommen werden.

Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten des Pfarrheimes nicht gestattet.

Bei Brand oder sonstigen Gefahrensituationen haben die Besucher das Haus sofort ohne Umwege durch die gekennzeichneten Aus- und Notausgänge zu verlassen. Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.

Das Mitbringen von Tieren ist verboten.

 

Link zur website Münsterhausen
Link zur website Münsterhausen